Wir über uns

WER SIND WIR?

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem in der Satzung verankerten Ziel, den Klettersport zu fördern indem wir versuchen, eine kostengünstige Möglichkeit anzubieten, witterungsunabhängig klettern und Spaß haben zu können.

WELCHE ZIELE VERFOLGT DER VEREIN?

– der Verein verfolgt keine privatwirtschaftlichen Gewinnziele.
– alle Erlöse werden zum Erhalt und weiteren Ausbau der Kletterhalle Seltmanns verwendet, um ständig die Klettermöglichkeiten zu erweitern oder zu verbessern.
– besonderes Augenmerk wird dabei auf die Jugend und Familien gerichtet, sowie auf eine lockere, sportliche und soziale Atmosphäre.

WER HAT DEN VEREIN GEGRÜNDET UND AUFGEBAUT?

– 1993 wurde der Verein durch 20 klettersportlich fanatische Individualisten mit viel persönlichem Engagement aufgebaut.
– 1993/94 erfolgte die erste Ausbaustufe mit 840 m2 Kletterfläche

Um den Aufbau zu bewerkstelligen, gewährte jedes Gründungsmitglied dem Verein ein zeitlich unbefristetes und zinsloses Darlehen sowie freiwillige Arbeitsleistung zum Aufbau und auch zum weiteren Ausbau.

Die Hallendienste und Arbeitseinsätze zum weiteren Ausbau wurden und werden jedes Jahr in gemeinnütziger Leistung von den Gründungsmitgliedern ohne finanzielle Gegenleistung erbracht.

– 1996 erfolgte die zweite Ausbaustufe auf 1340 m2 Kletterfläche
– 1997 erfolgte der Einbau der Strukturkletterwand im hinteren Sektor
– 1998 erfolgte der Einbau der Strukturkletterwand in den vorderen Sektoren
– 1999 erfolgte der Einbau eines neuen Hallenbodens, Umbau des Eingangsbereiches, Einbau des neuen Campus-Trainingsboards. Beschaffung von über 3000 neuen Griffen
– 2000 erfolgte die Aufstockung auf 13m Hallenhöhe, dabei vergrößerte sich die Kletterfläche auf fast 1500 m2. In einer gewaltigen Anstrengung wurden über 40 t Stahlbeton entfernt und beim Ausbau eine neue Fußbodenheizung eingebaut.
– 2002 erfolgt die Installation einer neuen Heizanlage um das Kletterklima zu verbessern. Die neue Heizung ist besonders umweltfreundlich und basiert auf modernster Schwarzlichttechnologie.
– 2005 erfolgt der Einbau der neuen überhängenen Pyramide mit weiteren 10 – 12 Routen.

Im Zuge all dieser Maßnahmen haben die Gründungsmitglieder bislang ca. 10.000 gemeinnützige Arbeitsstunden zum Aufbau und Ausbau der Kletterhalle Seltmanns erbracht.

WAS SIND UNSERE NÄCHSTEN VORHABEN?

Unter dem Aspekt, das die Klettermöglichkeiten weiterhin die preisgünstigsten im gesamten Allgäu bleiben, wollen wir in Absprache mit unseren Vermietern die technischen Möglichkeiten nutzen um, falls technisch möglich, in weiteren Berichen die Hallenhöhe nach oben zu erweitern.

Das Vorhaben bedingt wiederum einen enormen gemeinnützigen Arbeitsaufwand, der von den Gründungsmitgliedern erbracht wird.

Die Finanzierung des weiteren Ausbaus der Klettermöglichkeiten wird vor allem durch Mitgliedsbeiträge realisiert.

Jeder, der Mitglied im 1. Allgäuer Sportkletterclub e.V. wird, trägt dazu bei, dass es im Allgäu eine äußerst preisgünstige und ständig wachsende, witterungsunabhängige Klettermöglichkeit gibt.

 

 

Wir hoffen, auch Dich bald als neues Mitglied begrüssen zu können!

1. Allgäuer Sportkletterclub